Bronchitis Hausmittel

Nachfolgend finden Sie alt bewährte Bronchitis Hausmittel wie Tees, Hustenwickel, Kräuter zum Inhalieren, Hustensäfte zum selber machen und einiges mehr, eben alles was mit einfachen häuslichen Mitteln herzustellen ist. Bronchitis Hausmittel sollen Ihre körpereigenen Abwehrkräfte aktivieren. Für eine schnelle Genesung empfehle ich bei der Anwendung von Hausmitteln mehrere Methoden gleichzeitig anzuwenden.

3 Hustensirup bei Verschleimung

1. Zwiebelsirup  

Zwiebelsaft ist ein Bronchitis Hausmittel, das schon unsere Großmütter bei Husten angewandten. Der Saft enthält wertvolle Inhaltsstoffe, die bei Verschleimung die körpereigenen Heilkräfte mobilisieren. Zudem gehören Sie in fast jedem Haushalt zu den Standardlebensmitteln.

Rezept 

Für den Zwiebelsaft 2 Zwiebeln reiben. Zu dem Zwiebelbrei fünf mal soviel Honig dazugeben und verschlossen mehrere Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen oder bei mittlerer Hitze in den Backofen stellen bis der Saft herausgetreten ist. Wer nicht soviel Zeit hat kocht den Zwiebelbrei in 125 ml Wasser für ca 10 Min. Das Zwiebelmus durch ein Sieb drücken und den Zwiebelsaft über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Anwendung

Je nach Beschwerden kann der Saft stündlich teelöffelweise eingenommen werden.

mäßige Beschwerden

Erw alle 2 Stden  2 Essl. / Kinder alle 2 Stden 1 Teel.

leichte Beschwerden

Erwachsene 3x tgl. 2 Essl. / Kinder 3x tgl. 1 Teel.           

2. Rettichsirup

Saft von schwarzem Rettich (Raphanus sativus) bei Verschleimung.

1. Rezept 

Die Wurzel eines mittelgroßen schwarzen Rettichs in dünne Scheiben schneiden und 1 Essl. Honig darüber geben. Der Honig zieht den Saft aus dem Rettich und unterstützt wegen seiner antibiotischen Eigenschaften die Wirkung des Rettichs. Den Rettich mit dem Honig 2 Stunden bei 160° C in den Backofen stellen. Den herausgelaufenen Saft in eine Flasche füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Der Rettichsirup muss täglich frisch zubereitet werden!

2. Rezept

Den Rettich aushöhlen, mit Honig füllen und 24 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen. Den Saft in eine Flasche füllen.

Anwendung 

Erw. 3 – 4x tgl je 1 Essl / Kinder 1 Teel. vor dem Essen sowie vor dem Schlafengehen einnehmen.

3. Kopfsalatsud

Der Kopfsalat ist ein sehr altes und fast in Vergessenheit geratenes Hausmittel bei akuter Bronchitis.                                                                                                                                                           

Rezept

1 Kopf Salat mit kaltem Wasser fast bedeckt 5 Minuten leicht köcheln und dann abseien.

Anwendung  

Vor dem Schlafen gehen 1 Glas lauwarmen Salatsud trinken.

Fünf Hustentees

Warme Tees gehören zu den gängigsten Bronchitis Hausmitteln. Die Wärme des Tees überträgt sich auf die Atemwege und soll den Schleim flüssig machen. Bei bestimmten Kräutern wurde bei Bronchitis eine entzündungshemmende Wirkung beobachtet. Hierzu gehören Kräutertees mit Salbei, Thymian, Spitzwegerich und Fenchel aus biologischem Anbau.

Die nachfolgenden Rezepte sind bei akuter Bronchitis geeignet und können mit Honig verfeinert werden. Es wird empfohlen mind. 2-3 Liter pro Tag zu trinken.

1. Trockener Husten

Rezept

10 g angestoßene Anisfrüchte

10 g Süßholzwurzel

20 g Isländisch Moos

20 g Huflattich

2. Husten & Verschleimung

Rezept

40 g Süßholzwurzel

40 g Isländisch Moos

20 g Eibisch Wurzel

Anwendung

2 Teelöffel der Teemischung mit 1/4 Liter kochendem Wasser überbrühen und 10 Minuten ziehen lassen.

3. Hustenreiz

Rezept

– angestoßene Fenchelfrüchte

– Spitzwegerich

– Lungenkraut

– Huflattich

Die Kräuter zu gleichen Teilen mischen.

Anwendung

Auf 1 Haferl (große Teetasse mit 250 ml Fassungsvermögen) 1 Teelöffel der Hustenkräuter mit kochendem Wasser überbrühen und 20 Minuten ziehen lassen.

4. Zur Abwehrkräftestärkung der Atemwege (3 Wochenkur)

1. Rezept

Auf 1 Liter Wasser 3 gehäufte Eßlöffel Salbei kochen. Den Tee über den Tag verteilt trinken. Die Bitterstoffe des Salbeis aktivieren die Wiederstandskräfte der Atemwege.

2. Rezept

1 Liter Holunderbeersaft mit 1 handvoll Salbei 10 Minuten kochen, abseien und über den Tag verteilt trinken.

5. Thymian-Spitzwegerich-Tee

Spitzwegerich und Thymian sind nicht nur als Bronchitis Hausmittel bekannt, sondern auch bei Asthma und Keuchhusten bewährt.

1. Rezept

Thymian und Spitzwegerich zu gleichen Teilen mischen.

2. Rezept

1 Tasse kaltes Wasser mit 1 Scheibe einer unbehandelten Zitrone sowie 1 Teelöffel Honig zum kochen bringen und 4-5x aufkochen lassen, 1 gehäuften Teelöffel der Teemischung dazugeben und höchstens 1/2 Minute ziehen lassen.    

Anwendung

Den Tee 4-5x pro Tag frisch zubereiten und schluckweise trinken.

5 Brustwickelmöglichkeiten

1. Weißkohl- / Wirsingkohlwickel mit Quark

Was Sie dafür benötigen

– frische, innere Blätter eines Weiß- bzw. Wirsingkohls

– Nudelholz oder Flasche

– Baumwoll- oder Leinentuch

– Handtuch

– Wolltuch

250 g Quark

Anwendung

Die Kohlblätter mit dem Nudelholz solange pressen bis Saft austritt.

Die mit Quark gefüllten Kohlblätter auf den Brustkorb legen. Zum Fixieren das Leinentuch um den Brustkorb legen. Um das Leinentuch das Handtuch legen, das für eine langsame sowie gleichmäßige Verdunstung sorgt. Um das Handtuch schließlich das Wolltuch legen.

Den Wickel 1x täglich 20-30 Minuten wirken lassen. Im Anschluss nach Möglichkeit 1 Stunde nachruhen, damit sich die Wirkung voll entfalten kann. 

2. Senfwickel

Senf ist ein altes Hausmittel bei Schmerzen und Krämpfen. Durch seine Kreislauf- und Atem anregende Wirkung leitet er Entzündungsstoffe aus dem Körper aus.

Für Kinder ab 6 Jahren geeignet wegen der reizenden Wirkung!

Das benötigen Sie

1 Liter kochendes Wasser

1 Esslöffel Senfkörner

1 Leinen & 1 Frottiertuch & 1 Wolldecke

Anwendung

Den Senfwickel 1x tägl für 5-10 Min anlegen bis sich der Zustand deutlich bessert.

Die Senfkörner in das heiße Wasser geben.

Das Leinentuch in das Senfkornwasser tunken, auswringen und um die Brust legen.

Um das feuchte Tuch das Handtuch legen und da herum die Wolldecke.

3. Zitronenwickel bei Bronchialkrampf und Husten

Das benötigen Sie

– Saft von 5 Zitronen

– Frottiertuch

1 in Zitronensaft getränktes Frottiertuch

Anwendung

Ein in Zitronensaft getränktes Baumwolltuch um den Brustkorb legen. Das Handtuch um das feuchte Tuch legen. Den Wickel 1x täglich für 15-30 Minuten anlegen.

4. Quarkwickel

Der Quarkwickel ist ein Mittel der Wahl bei Entzündungen aller Art.

Das benötigen Sie

1 Handtuch

1 Baumwoll- oder Leinentuch

250 g Quark

Anwendung

Den Quark auf dem 1/2 Leinentuch 1 cm dick verstreichen. Die andere Hälfte des Tuches über den Quark legen. Den Wickel um den Brustkorb legen mit der offenen Seite des Wickels nach oben (Richtung Hals / trockener Quark krümelt). Darüber das trockene Handtuch. Den Quarkwickel mind. 1 Stunde wirken lassen, gerne auch über Nacht.

5. Brustwickel mit Pellkartoffeln

Das benötigen Sie

1 Baumwoll- oder Leinentuch

1 dünnes Wolltuch

500 g heiße Pellkartoffeln

Anwendung

Die Pellkartoffeln zu einem Brei zerdrücken

Den Brei auf dem Leinentuch verteilen, falten und um den Brustkorb legen.

Den Wickel mit dem Wolltuch fixieren. Den Wickel eine gute Stunde einwirken lassen.

Vier Inhalationsmöglichkeiten

Bei verschleimten Bronchien 2x täglich inhalieren.

1. Meersalz

Das Salzwasser befeuchtet die Atemwege. Das Salz bindet die Giftstoffe, so dass sie im Anschluß abgehustet werden können.

Das benötigen Sie

– Himalaya- oder Meersalz

1 Handtuch

1 Schüssel

2-3 Liter kochendes Wasser

Anwendung

Das Salz in dem heißen Wasser auflösen. Das Handtuch über den Kopf und die Schüssel und den Dampf ca 15 Minuten einatmen.

2. Knoblauchdampf

Der Knoblauch setzt keimtötende Wirkstoffe frei.

Das benötigen Sie

2-3 Liter kochendes Wasser

1 große Knoblauchknolle

1 Schüssel

1 Handtuch

Anwendung

Den Knoblauch mit der Schale aufkochen. Den Kopf über die Schüssel und mit dem Handtuch zugedeckt den Dampf 15 Minuten einatmen.                                     

3. Kräuterdampf

Die Inhalation von Kräuterdampf gehört zu den klassischen Bronchitis Hausmitteln. Sie befeuchten die Atemwege und sind bei Entzündungen der Atemwege angezeigt.

Das benötigen Sie

2-3 Essl. getrocknete Kräuter (Anis, Fenchel, Thymian, Kamille)

2-3 Liter kochendes Wasser

1 Schüssel

1 Tuch

Anwendung 

1-2x täglich für 10-15 Minuten eine Kräuterinhalation durchführen.

4. Kamille- / Thymiandampf  

Kamille sowie Thymian sind überlieferte Bronchitis Hausmittel bei Hustenreiz und Brustschmerzen.

Das benötigen Sie

1 Schüssel

1 Handtuch

2-3 Essl. Kamille & Thymian

Anwendung

Die Kräuter in das heiße Wasser geben und 10 Minuten ziehen lassen. Den Kopf über die Schüssel beugen, das Handtuch darüber geben und den Kräuterdampf ca 15 Min inhalieren.

Allgemeine Bronchitis Hausmittel

Honig bei Reizhusten

Er ist Medizin und Nahrungsmittel zugleich. Er enthält über 180 gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe, die schützen und Energie liefern. In der Naturheilkunde wird er als natürlicher Hustenstiller angewandt.

Anwendung

Bei hartnäckigem Reizhusten mit Schmerzen in der Brust  jeden Tag einige Tassen Salbei-, Thymian- oder Huflattichtee mit Honig trinken!

Sesamöl bei Verschleimung

Am Abend mit kreisenden Bewegungen Sesamöl auf dem Brustkorb einreiben.

Hustenbad

Das benötigen Sie

1 Liter heißes Wasser

1 Handvoll Thymianblätter

Anwendung

Die Thymianblätter in das kochende Wasser und 10 Minuten ziehen lassen. Den frischen Thymian-Tee ins Vollbad.

Großmutters Bronchitis-Suppe

Neben Vitamin C, Jod und Zink enthalten Quitten sehr viele Pflanzenschleime, sie sich wie ein Schutzfilm über die oberen Atemwege legen.

1. Version

Das benötigen Sie                                                                  

– Schale 1 Biozitrone bzw 1 unbehandelte Zitrone

– Honig

250 ml Wasser

150 g Quitten

Anwendung

Die Quitten schälen und in kleine Würfel schneiden.  Die Quitten in dem Wasser weich kochen und anschließend durch ein Sieb pürieren. Mit Zitronenschale und Honig abschmecken. Die Suppe über einen Teller mit Zwiebackstückchen geben.

2. Version 

Das benötigen Sie

1 Karotte

40 g Frühlingszwiebeln

1 Essl Olivenöl

– Salz & Pfeffer

3 Essl Honig

1 Teel frisch gepressten Zitronensaft

300 g Quitten

Anleitung

Die Quitten waschen, das Kerngehäuse entfernen und mit dem Zitronensaft beträufeln. Das Öl in dem Topf erhitzen. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und in dem Öl dünsten. Den Honig hinzugeben sowie die in Stücke geschnittene Karotte. Das ganze 5 Min köcheln. Die Suppe püriert servieren. Guten Appetit !

 

Falls Sie eine naturheilkundliche Behandlung Ihrer akuten Bronchitis wünschen oder unterstützt werden möchten bei der Ausheilung Ihrer chronischen Bronchitis über das Finden und Heilen des emotionalen Auslösers, dann nehmen Sie bitte persönlich während meiner Sprechzeiten unter der Rufnummer 089/51 777 802 Kontakt mit mir auf.