Naturheilpraxis München – Barbara Wehowsky

Naturheilpraxis München – Viele „scheinbar“ unheilbar chronisch Kranke haben eine Chance gesund zu werden

Oft können hartnäckig verweilende Krankheiten über eine naturheilkundliche Behandlung ausgeheilt werden, indem die Ursache erkannt und beseitigt wird.

Hierbei muss der Körper in seiner Ganzheit gesehen und behandelt werden und nicht nur das erkrankte Organ mit seinen Beschwerden. Erfahrungsgemäß muss der ganze Körper auf unterschiedlichen Ebenen gleichzeitig behandelt werden, dass die körpereigenen Heilkräfte mobilisiert werden.

Als erstes sind hier die Arzneien aus der Natur zu nennen, die den eigenen inneren Arzt aktivieren, wozu die Homöopathie, die Regenaplexe (Weiterentwicklung der Homöopathie), Kräuter, Tees usw.in der Lage sind.

Zudem sind in den meisten Fällen Behandlungen in der Praxis erforderlich. Als Behandlungsmethode eignen sich je nach Erkrankung die Akupunktur, die Ostheopathie, die Reflexzonentherapie am Fuß und diverse andere Techniken.

Ernährungsberatung in der Naturheilpraxis München

Ein weiterer Behandlungsbaustein ist eine natürliche sowie aus biologischem Anbau stammende Ernährung, die das gesund werden aktiv unterstützt. Denn wir essen, um dem Körper bestimmte Nährstoffe zuzuführen, die er für den Aufbau seiner Körpersubstanz, zur Aufrechterhaltung seiner Lebensfunktion sowie zur Energiegewinnung (Wärme) benötigt. In unserer zivilisierten Welt ist es weit verbreitet, sich schmackhafte, minderwertige Lebensmittel (Designerprodukte) sowie leere Kalorien zuzuführen.

Zudem wird zuviel, zu häufig und alles durcheinander gegessen. Durch diese Ernährungsweise sowie durch viel zu wenig Bewegung entstehen dann die Wohlstandskrankheiten. Bei der Behandlung dieser Zivilisationskrankheiten (Herz- und Gefäßkrankheiten, Altersdiabetes, Bluthochdruck, Übergewicht, Gicht usw.) muss der Fokus auf die Ernährung gelegt werden.

Bei anderen Krankheiten (Rheuma, Allergien, Darmerkrankungen, chronische Schmerzen usw) wiederum, die mit eingelagerten Stoffwechselgiften (Säuren / Schlacken) einhergehen, steht Gemüsefasten (siehe Azidose-Therapie nach Collier) im Behandlungsmittelpunkt.

Denn die im Körper eingelagerten Gifte können nur über eine „basenüberschüssige“ Kost (Salat, Gemüse, Kartoffeln…) abtransportiert und ausgeschieden werden.

Naturheilkunde in der Naturheilpraxis Barbara Wehowsky

Ein weiterer wichtiger Punkt, einer naturheilkundlichen Behandlung, ist die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln. Sie bestehen aus Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien (Radikalenfänger).

Die Erfahrung in der Praxis hat gezeigt, dass ihre regelmäßige Einnahme zu einer erhöhten Belastbarkeit führt und das Immunsystem sowie die Wiederstandsfähigkeit gestärkt werden. Bei bestimmten Erkrankungen (chronische Bronchitis, Nasennebenhöhlenentzündung, Asthma, Infektanfälligkeit usw) tragen sie maßgeblich zur Besserung des Gesundheitszustandes bei. Zudem verstehen sie es den Alterungsprozess zu verlangsamen.

Eine naturheilkundliche Behandlung beginnt bei mir in der Praxis mit dem funktionsfähig machen und der Aktivierung der Entgifungsorgane (Niere, Darm, Lunge, Leber, Blut,Lymphe, Haut) sowie der Ausleitung von Giften mit Hilfe der Regenaplextropfen sowie der Regulierung des Säure-Basen-Haushaltes über die Ernährung. Diese ersten Schritte bewirken meistens fühlbar eine erste Besserung. Im weiteren Behandlungsverlauf werden Tropfen zur Wiederherstellung und Zellregeneration des erkrankten Organs eingesetzt.

Ist es nicht möglich über naturheilkundliche Methoden gesund zu werden, so ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass die Krankheit durch ein emotional heruntergeschlucktes Erlebnis entstand, bei dem Gefühle unterdrückt wurden.

Hierzu fand die Zellforscherin Dr Candace Pert (Buch: „Moleküle der Gefühle“) heraus, dass das auf der Gefühlsebene nicht willkommen geheißene Erlebnis im Körper als Zellerinnerung gespeichert wird. Diese Zellerinnerung ist für die Entstehung sowie das Fortbestehen der Krankheit verantwortlich!

Sie kann gelöscht werden, wenn das Ereignis, das die Krankheit ursprünglich auslöste, erinnert und die Situation geklärt wird bis Frieden mit dem Erlebten geschlossen werden kann. Ist das geschehen, leitet der Körper sofort den Heilungsprozess ein.

Spezialisierung in der Naturheilpraxis München

In meiner Naturheilpraxis München bin ich genau darauf spezialisiert, Sie dabei zu unterstützen, dass Sie die Zellerinnerung finden, die für Ihr krank sein verantwortlich ist.Naturheilpraxis München - Barbara Wehowsky

Die oben beschriebenen Schritte kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Mir gelang es 6 chronische Krankheiten (Myom, chronische Bronchitis, Allergien, chronische Sinusitis, chronische Rückenschmerzen, hochgradige Weitsichtigkeit) auszuheilen.

Viele Wege führen nach Rom. So gibt es auch verschiedene Methoden mit deren Hilfe chronische Krankheiten ausgeheilt werden können. In meiner Naturheilpraxis München habe ich mich für die Methode der „Ursachenreisen“ (nähere Infos siehe Buch: The Journey – Highway zur Seele / Brandon Bays / kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden) entschieden. Weil diese Methode so simpel und genial ist, arbeite ich in meiner Naturheilpraxis München genau mit dieser Technik.

Naturheilpraxis München – Barbara Wehowsky – Kontakt

In der Naturheilpraxis München begleite ich Sie sowohl naturheilkundlich als auch bei der Suche nach einer emotionalen Krankheitsursache. Sie können den Weg in Einzelsitzungen oder zusammen mit anderen in der „Selbsthilfegruppe München“ gehen.

Zur Terminvereinbarung nehmen Sie bitte persönlich unter Tel. 089 / 51 777 802 mit mir in der Zeit von 7:00 – 20:00 Uhr Kontakt auf.

Barbara Wehowsky

Naturheilpraxis München - Barbara Wehowsky

Heilpraktikerin in der Naturheilpraxis München